Neu in Horgen:

IHHT Zelltraining mit Sauerstoff
gegen Erschöpfung und Antriebslosigkeit

Stress und eine ungesunde Lebensweise sorgen dafür, dass uns weniger Energie bleibt – ganz buchstäblich.

Denn die Energielieferanten in unseren Zellen, die Mitochondrien, verlieren durch Stress und Gifte die volle Leistungsfähigkeit. Folge sind Müdigkeit und Antriebslosigkeit.

IHHT ist eine ganz besondere Trainingsmethode. Das lntervall-Hypoxie-Hyperoxie-Training – dafür steht das Kürzel IHHT – regt die Zellen an, alte Mitochondrien abzustossen und neue, leistungsfähige zu bilden.

Liliane Ritzi bietet dieses Training mit medizinisch zertifiziertem Equipment neu in Horgen an. Ob für mehr Energie, Abnehmen, Konzentration, Fitness oder Entspannung: Das spezielle IHHT-Training beschleunigt alle Effekte auf zellulärer Ebene. Es erzeugt einen richtigen Boost für den Stoffwechsel und bewirkt eine nachhaltige Steigerung der körperlichen und mentalen Leistungsfähigkeit und des Wohlbefindens.

Liliane Ritzi, IHHT Zelltraining, Eggweg 9a, 8810 Horgen, Tel. 079 405 35 76

www.LilianeRitzi.com

IHHT: wie Höhentraining, aber im Liegen

Der natürliche Wirkstoff ist die frische Höhenluft. Während der Behandlung wird mehrmals eine individuell angepasste tiefe Sauerstoffsättigung angestrebt, die der Zusammensetzung der Luft in einer Höhe von 1800 – 4600 Meter entspricht, je nach Trainingszustand. Das setzt die Zellen unter Anspannung und führt zur Bildung von neuen Mitochondrien. Dabei trägt der Klient eine bequeme Atemmaske, schliesst die Augen, atmet einfach und entspannt sich.